Rund um LOTTO

23. Juli 2014 Zurück zur Übersicht

Bingo-Umweltstiftung fördert Moor-Ausstellung in Wagenfeld

In der Diepholzer Moorniederung in Wagenfeld wird für insgesamt 3,8 Millionen Euro ein neues Moorinformationszentrum gebaut. Die im Zentrum gezeigte Ausstellung zum Thema Moor wird von der Stiftung mit 150.000 Euro gefördert. Seit dem Jahr 2013 hat sich die Stiftung den Förderschwerpunkt Moorschutz auf ihre Fahnen geschrieben. Damit wird ein wesentlicher Beitrag geleistet, der Verantwortung für die Moore in Niedersachsen gerecht zu werden.

Im geplanten „Europäischen Fachzentrum Moor und Klima“ (EFMK) in Wagenfeld wird eine Ausstellung dafür sorgen, dass die Besucher die Bedeutung der Moore für das Klima erkennen. Das unter anderem von der Gemeinde Wagenfeld, dem BUND Niedersachsen und dem „Förderverein Europäisches Fachzentrum Moor und Klima“ getragene Fachzentrum soll zum einen zur Renaturierung von Mooren forschen, zum anderen das Verständnis für die Wechselbeziehung zwischen Moor und Klima wecken und vertiefen. Dies ist die Aufgabe der Ausstellung, die von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung mit 150.000 Euro gefördert wird.

Das Fachzentrum befindet sich in der Diepholzer Moorniederung mit 120.000 Hektar Moor. Dort soll das Thema Moorschutz besonders im Hinblick auf den Klimaschutz in Niedersachsen aufgegriffen werden. Beim Moorschutz trägt Niedersachsen mit seiner Vielzahl von Mooren eine besondere Verantwortung (Deutschland hat 18.000 qkm Moorflächen, knapp 40 % davon liegen in Niedersachsen). In der Ausstellung geht es um Informationen über Klima- und Naturschutz im Zusammenhang mit Mooren. Die Moor-Experten rechnen mit 30.000 Besuchern im Jahr, die sich über die zentrale Bedeutung der Moore informieren und möglicherweise ihr eigenes Verhalten ändern, etwa auf den Einsatz von Torf in privaten Gärten verzichten.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutz-projekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie.