Rund um LOTTO

15. Dezember 2017 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Geschäftsführung bekocht Mitarbeiter für den guten Zweck

Mit Muscheln, Kalbsrücken und Schokokuchen verwöhnte die Geschäftsführung von LOTTO Niedersachsen die Mitarbeiter der LOTTO-Zentrale, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln.

Am 12. Dezember 2017 kochte die Geschäftsführung für ca. 90 Mitarbeiter, welche dies mit einer Spende für eine niedersächsische wohltätige Einrichtung honorierten. Insgesamt kamen dadurch 3.500,00 Euro zusammen.
In diesem Jahr geht der Erlös aus der Aktion an MOKI Mobiles Kinder- und Jugendhospiz e. V. Der Verein bietet betroffenen Familien ab dem Moment der Diagnose einer schweren Krankheit Hilfe an, wobei das vorrangige Ziel ist, die Familien pädagogisch und therapeutisch zu beraten und sie zu unterstützen.

Das Weihnachtsessen hat bei LOTTO Niedersachsen Tradition, es fand bereits zum 14. Mal statt. In diesem Jahr unterstützte bei den Kocharbeiten erstmals der Anbieter „Essenszeit“, der seit diesem Jahr die Zubereitung des Kantinenessens übernommen hat.

Ru L Weihnachtsessen 1
Die Geschäftsführer von LOTTO NIedersachsen, Axel Holthaus und Sven Osthoff, laden zum Essen.
Foto: Tobias Wölki