Kunden-Hotline 0511 8402-999 Mo. - Sa. von 8 - 20 Uhr Nachricht senden

Rund um LOTTO

11. Januar 2019 Zurück zur Übersicht

Das Jahr in Zahlen: LOTTO Niedersachsen blickt zufrieden auf das Jahr 2018 zurück

Deutsche Glücksspielregulierung hat sich bewährt und ist zukunftsfähig


  • 351 Mio. € Gewinne für die Spielteilnehmer
  • 295 Mio. € für das Gemeinwohl
  • 22 Niedersachsen wurden zu Millionären

Hannover. LOTTO Niedersachsen ist zufrieden mit dem Verlauf des Jahres 2018. Die Niedersachsen haben für staatliche Lotterien und Sportwetten rund 726 Millionen Euro an Spieleinsätzen ausgegeben – ein Anstieg von 4,1 % gegenüber dem Vorjahr. In Niedersachsen wurden 22 Spielteilnehmer zu Millionären. Aus Sicht von Axel Holthaus und Sven Osthoff, den Geschäftsführern von LOTTO Niedersachsen, hat sich die aktuelle deutsche Glücksspielregulierung – auch in der schnelllebigen digitalen Welt – bewährt und ist zukunftsfähig. Damit erteilen beide Geschäftsführer den Akteuren, die die deutsche Glücksspielregulierung schlecht reden und eine weitgehende Liberalisierung im deutschen Glücksspielmarkt fordern, eine Absage.

Die Politik sollte nicht leichtfertig eine gut austarierte Glücksspielregulierung, die zudem durch die Rechtsprechung der letzten Jahre weitgehend bestätigt wurde, in Frage stellen.

Gewinne in Niedersachsen:
22 neue Millionäre, 118 Gewinne im sechsstelligen Bereich

LOTTO Niedersachsen schüttete in den 52 Veranstaltungswochen des Jahres 2018 insgesamt rund 351 Mio. € Gewinne an die Spielteilnehmer aus.

Nach wie vor setzen die Niedersachsen am liebsten auf das 1956 in Niedersachsen eingeführte LOTTO 6aus49. Fast jeder zweite Euro wurde 2018 hierfür ausgegeben, insgesamt rund 331 Mio. €. Doch auch die Lotterie Eurojackpot baut ihre Beliebtheit bei uns Niedersachsen aus: Über 18 % der Spieleinsätze wurden für die europaweite Lotterie ausgegeben. Mit ein Grund dafür: Die hohen Jackpots vom Eurojackpot erfreuten 2018 in besonderer Weise ganz Europa: Insgesamt in 13 Wochen lag die Jackpot-Höhe bei 90 Mio. €. Zum besonderen Glück für 11 Niedersachsen, die dank des Eurojackpots zu Millionären wurden.

Im vergangenen Jahr erzielten 22 Spielteilnehmer mit den Produkten von LOTTO Niedersachsen Millionengewinne – damit belegt Niedersachsen bundesweit Platz 3 im Millionärs-Ranking. Elf der Neu-Millionäre gewannen mit der europaweiten Lotterie Eurojackpot, sieben mit dem Klassiker LOTTO 6aus49, zwei mit der Umweltlotterie BINGO!, einer mit der Lotterie GlücksSpirale und einer mit der Zusatzlotterie Spiel 77. Bei letztgenanntem Gewinn wurde auch der höchste aus 2018 erzielt, nämlich die Summe von 8.377.777,00 €. Darüber durfte sich ein Spielteilnehmer aus dem Landkreis Diepholz freuen.

Insgesamt entfielen 118 Hochgewinne von mindestens 100.000 € an Spielteilnehmer in Niedersachsen.

Gewinner In Nds 2018
Die Hochgewinner in Niedersachsen. ©Lotto Niedersachsen

Verantwortung für Niedersachsen

LOTTO Niedersachsen trägt als niedersächsisches Unternehmen Verantwortung für die Menschen im Land: für die Kunden, für die Mitarbeiter und nicht zuletzt für das Gemeinwohl. Die Wertschöpfung bleibt nahezu vollständig in unserem Bundesland.

Insgesamt rund 295 Mio. € (Vorjahr rund 284 Mio. €) hat LOTTO Niedersachsen an Lotterie- und Sportwettensteuern, Glücksspielabgaben und Zweckerträgen an das Land Niedersachsen beziehungsweise an die Destinatäre überwiesen.

Der Premiumanbieter in Niedersachsen

Die Bestrebung von LOTTO Niedersachsen ist es weiterhin, der Premiumanbieter für Glücksspiel in Niedersachsen zu bleiben. Das beinhaltet zum einen den Anspruch nach qualitativ hochwertigen und konkurrenzfähigen Lotterieprodukten und zum anderen die umfassende Einhaltung des Spielerschutzes.

Axel Holthaus und Sven Osthoff blicken mit Tatendrang auf das neue Jahr: „LOTTO Niedersachsen widmet sich auch im Jahr 2019 der nachhaltigen Kundenorientierung und richtet sein Handeln nach den Kundenbedürfnissen aus. Unsere Kunden sollen Freude mit unseren Produkten haben.“

gez. Dr. Petra-Kristin Bonitz
̶ Pressesprecherin ̶