Kunden-Hotline 0511 8402-999 Mo. - Sa. von 8 - 20 Uhr Nachricht senden

Rund um LOTTO

03. Mai 2018 Zurück zur Übersicht

Bessere Hilfe durch mobile Sanitätsstation

Über 370 Sanitätsdienste leisten die Braunschweiger Malteser jedes Jahr in der Löwenstadt, ob beim Weihnachtsmarkt oder anderen Open-Air-Veranstaltungen. Bisher mussten die ehrenamtlichen Helfer Patienten in Zelten oder mitgebrachten Rettungswagen behandeln, die zugleich auch als Aufenthaltsräume dienten – eng, unzweckmäßig und umständlich. Eine neue mobile Sanitätsstation bietet nun Abhilfe. Der hochmoderne Anhänger besitzt nahezu den gleichen Standard wie ein Rettungswagen, sodass Notfälle schnell und professionell behandelt werden können.

Finanziert wurde die mobile Sanitätsstation durch Spenden und Sponsoren: Dabei waren die Mittel der Lotterie GlücksSpirale mit 5.000 Euro eine der größten Finanzierungshilfen.

Ru L Malteser GrossDiakon Detlef Schötz (2. von rechts) gab der neuen Malteser-Sanitätsstation Gottes Segen mit auf den Weg. Sie wurden Zeugen (von links): Jörg Rütjerodt, Leiter Notfallvorsorge und Katastrophenschutz der Malteser in der Diözese Hildesheim, Andrea Schmidt, Sanitätsdienst und PR der Malteser Braunschweig und Malteser-Stadtbeauftragter Frank Stautmeister; Bildquelle: Malteser