LOTTO 6aus49 Spielanleitung

LOTTO 6aus49 Logo

Seit 1955 gibt es in Deutschland ein Glücksspiel, welches bei Jung und Alt bekannt und gleichermaßen beliebt ist: LOTTO 6aus49. Das Ziel des Spiels ist simpel und schnell erklärt: Aus einer Zahlenreihe von 1 bis 49 gilt es, sechs Zahlen richtig vorherzusagen.

Was Sie sonst beim Spielen beachten müssen und wie LOTTO 6aus49 funktioniert, möchten wir Ihnen näherbringen.

Wie spiele ich LOTTO 6aus49?

LOTTO 6aus49 in Niedersachsen spielen – einfach erklärt!

Zum Video

1. Lottozahlen tippen

Ihr Lottoschein besteht aus 12 Spielfeldern mit jeweils Zahlen von 1 bis 49. In jedem Spielfeld wählen Sie Ihre sechs Zahlen aus, bei denen Sie glauben, dass diese in der nächsten Ziehung als Gewinnzahlen gezogen werden. Für jedes vollständig ausgefüllte Spielfeld fällt ein Spieleinsatz von 1,20 € plus Bearbeitungsgebühr an. Möchten Sie die Auswahl der Zahlen dem Zufall überlassen, nutzen Sie den Quick-Tipp, welcher Ihre Spielfelder automatisch ausfüllt.

2. Zusatzlotterien und Losnummer wählen

Wenn Sie die von Ihnen gewünschte Anzahl an Spielfeldern ausgefüllt haben, haben Sie im nächsten Schritt die Möglichkeit, Ihre Gewinnchancen durch die Teilnahme an den Zusatzlotterien Spiel 77, SUPER 6 und der GlücksSpirale zu erhöhen.

Die Losnummer des Spielscheins definiert die Gewinnzahlen für die Zusatzlotterien. Die letzte Ziffer der Losnummer ist Ihre Superzahl. Über das Stiftsymbol können Sie die Losnummer individuell bearbeiten. Welche Ziffern für welche Lotterien relevant sind, wird Ihnen anschaulich unter der Losnummer beim Ausfüllen Ihres Lottoscheins illustriert.

3. Ziehung und Laufzeit wählen

Anschließend entscheiden Sie, an welcher Ziehung Sie mit Ihrem Lottoschein teilnehmen möchten – Mittwoch, Samstag oder an beiden Tagen? Außerdem legen Sie die Laufzeit für Ihre Lotterieteilnahme fest. Ihr Lottoschein kann zwischen einer und acht Wochen an den Ziehungen um den Millionen-Jackpot mitspielen.

Die für Sie bequemste Art der Teilnahme ist das Dauerspiel. Denn im Dauerspiel verpassen Sie keine Ziehung mehr! Ihre Dauerspiele können Sie jederzeit über den Menüpunkt „Mein Dauerspiel Manager“ in Ihrem Kundenkonto bearbeiten.

Im Dauerspiel nimmt Ihr Spielschein mit einer vier-wöchigen Laufzeit teil und verlängert sich automatisch im Vier-Wochen-Rhythmus – solange Sie wollen! Sie müssen sich keine Sorgen machen eine Ziehung zu verpassen!

4. Kaufvorgang abschließen

Liegt Ihr Lottoschein im Warenkorb, können Sie sich alle Details zu Ihrem Spiel in Ruhe anschauen. Alle Spiele im Warenkorb können Sie bearbeiten und auf Wunsch vollständig löschen. Sobald Sie den Kaufprozess abgeschlossen haben, finden Sie Ihre Spielscheine im Kundenkonto unter „Meine Spiele“. Ihre Spielquittung erhalten Sie zusätzlich per E-Mail.

5. Vom Gewinncheck profitieren

Nun heißt es warten und Daumen drücken, dass Ihre Zahlen bei der nächsten Ziehung gezogen werden. Durch die Online-Teilnahme an LOTTO 6aus49 profitieren Sie von unserem automatischen Gewinncheck. Sollten Sie gewinnen, überweisen wir Ihren Gewinn auf das hinterlegte Girokonto. Auf Wunsch informieren wir Sie im Gewinnfall auch gerne per E-Mail oder SMS.

Wie funktioniert LOTTO 6aus49?

Jede Woche finden zwei Lotto-Ziehungen (mittwochs und samstags) statt, an denen Sie mit Ihrem Lottoschein teilnehmen können. Sie spielen sowohl um den Millionen-Jackpot als auch um das kleine Glück, denn bereits mit zwei Richtigen plus Superzahl gewinnen Sie.

Bei LOTTO 6aus49 wählen Sie sechs Zahlen aus einem Zahlenbereich von 1 bis 49 auf Ihrem Lottoschein aus. Um eine größere Chance auf Gewinne zu haben, können Sie pro Lottoschein bis zu zwölf Spielfelder ausfüllen.

Die Superzahl

Zusätzlich wird bei der Lotto-Ziehung die so genannte Superzahl ermittelt. Hierbei handelt es sich um die letzte Ziffer Ihrer Losnummer. Die Superzahl ist auch Ihr Schlüssel zum Lotto-Jackpot. Diesen knacken Sie mit sechs Richtigen und der korrekt getippten Zusatzzahl.

Die Superzahl ist nicht nur zum Knacken des Jackpots wichtig. Schon mit zwei Richtigen plus Superzahl gewinnen Sie! Mit jeder zusätzlich richtig getippten Zahl und Superzahl, steigen Sie in der Gewinnklasse auf und erhöhen somit auch Ihren Gewinnbetrag.

Gewinnklasse Anzahl Richtige Anteil
1 6 + Superzahl 15,0 %
2 6 Richtige 15,0 %*
3 5 + Superzahl 5,2 %*
4 5 Richtige 15,5 %*
5 4 + Superzahl 4,3 %*
6 4 Richtige 10,2 %*
7 3 + Superzahl 8,7 %*
8 3 Richtige 41,1 %*
9 2 + Superzahl fester Betrag 6,00 €

* Die genannten Prozentsätze beziehen sich auf die nach Abzug des festen Gewinnbetrages in der Gewinnklasse 9 und der Dotierung der Gewinnklasse 1 entstehende verbleibende Gewinnausschüttung.

Das Totalisator-Prinzip bei LOTTO 6aus49

Bei LOTTO 6aus49 wird das Totalisator-Prinzip angewandt. Das bedeutet, dass 50 Prozent der Spieleinsätze als Gewinn an die Spielteilnehmer ausgeschüttet werden. Die Gewinnsumme wird dabei nach einem festen Schlüssel auf die verschiedenen Gewinnklassen verteilt. Innerhalb der einzelnen Gewinnklassen wird die jeweilige Gewinnsumme gleichmäßig auf die Anzahl der dort erzielten Gewinne verteilt.

Auf diese Weise ergeben sich die jeweiligen Gewinnquoten, die in der Regel am nächstfolgenden Werktag nach der Ziehung bekannt gegeben werden. Ein Großteil der verbleibenden 50 Prozent fließt in Form von Lotteriesteuern und Glücksspielbgaben an die Länder. Die Bundesländer unterstützen mit Lotto-Geldern u.a. gemeinnützige und soziale Projekte.

Die Jackpot-Höhe

Ist eine Gewinnklasse bei LOTTO 6aus49 nicht besetzt, wird die Gewinnsumme in der darauffolgenden Ziehung der gleichen Gewinnklasse zugeschlagen. Der Jackpot kann so von Ziehung zu Ziehung immer weiter ansteigen. Überschreitet die Gewinnausschüttung den Betrag von 45 Mio. €, wird der darüberhinausgehende Betrag der nächstniedrigeren Gewinnklasse zugeschlagen, in der ein oder mehrere Gewinne festgestellt werden.

Jetzt mitspielen!

Rund um LOTTO 6aus49