Eurojackpot Spielanleitung

Das Logo der Lotterie Eurojackpot

Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, die in 18 europäischen Ländern (Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Schweden, Slowenien, Spanien, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Polen) gespielt wird.

Das Besondere am Eurojackpot ist, dass jede Woche ein Mindest-Jackpot von 10 Mio. € zur Ausspielung kommt und bis auf stolze 90 Millionen € ansteigen kann.

Damit Sie einfach und bequem online spielen können, finden Sie hier die wichtigsten Infos, um am Eurojackpot teilzunehmen.

Wie spiele ich Eurojackpot?

Eurojackpot in Niedersachsen spielen - einfach erklärt!

Zum Video

1. Eurojackpot-Zahlen tippen

Jedes Eurojackpot-Spielfeld ist in zwei Felder unterteilt. Im ersten Feld kreuzen Sie fünf Zahlen aus einem Bereich von 1 bis 50 an. Daneben befindet sich ein zweites Feld. Hier wählen Sie zwei Zahlen zwischen 1 und 10 aus. Dies sind die sogenannten Eurozahlen. Ein Eurojackpot Spielschein besteht aus acht Spielfeldern.

Wenn Sie die Spielfelder nicht selbst ausfüllen möchten oder keine präferierten Zahlen haben, können Sie den Quick-Tipp nutzen. Mit dem Quick-Tipp wird die von Ihnen gewünschte Anzahl an Spielfeldern automatisch und zufallsbasiert ausgefüllt. Haben Sie den Spielschein korrekt ausgefüllt, gelangen Sie über den „Weiter“-Button zu den Zusatzlotterien.

2. Zusatzlotterien und Losnummer wählen

Im zweiten Schritt haben Sie nun die Möglichkeit Ihre Gewinnchance über die Zusatzlotterien Spiel 77, SUPER 6 und der GlücksSpirale zu erhöhen. Mit einem einfachen Klick auf die entsprechende Zusatzlotterie wird diese aktiviert.

Die Losnummer definiert Ihre Zahlen für die jeweilige Zusatzlotterie und kann über das Stift-Symbol individuell angepasst werden. Welche Ziffer für welche Lotterie relevant ist, wird Ihnen anschaulich unter der Spielscheinnummer bei der Spielscheinabgabe illustriert.

3. Laufzeit wählen

Mit Ihrem Eurojackpot-Spielschein können Sie zwischen 1 und 8 Wochen an den Ziehungen um den Millionen-Jackpot mitspielen. Oder Sie entscheiden sich für die bequemste Art der Teilnahme: Das Dauerspiel. Ihre Dauerspiele können Sie jederzeit über den Menüpunkt „Mein Dauerspiel-Manager“ bearbeiten.

Im Dauerspiel nimmt Ihr Spielschein mit einer vier-wöchigen Laufzeit teil und verlängert sich automatisch im Vier-Wochen-Rhythmus – solange Sie wollen! Sie müssen sich keine Sorgen machen eine Ziehung zu verpassen!

4. Kaufvorgang abschließen

Liegt Ihr Spielschein im Warenkorb, können Sie sich alle Details zu Ihrem Tipp noch einmal in Ruhe anschauen.  Alle Spiele im Warenkorb können bearbeitet und auf Wunsch auch vollständig gelöscht werden. Sobald Sie den Kaufprozess abgeschlossen haben, finden Sie Ihre Spielscheine im Kundenkonto unter „Meine Spiele“ Ihre Spielquittung erhalten Sie zusätzlich per E-Mail.

5. Vom Gewinncheck profitieren

Nun heißt es warten und Daumen drücken, dass Ihre Zahlen bei der nächsten Ziehung gezogen werden. Durch die online Teilnahme am Eurojackpot profitieren Sie von unserem automatischen Gewinncheck. Im Gewinnfall überweisen wir Ihren Gewinn auf Ihr hinterlegtes Girokonto. 

Auf Wunsch informieren wir Sie gerne per E-Mail oder SMS.

Wie funktioniert Eurojackpot?

Jede Woche Freitag findet die Ziehung der Eurojackpot-Zahlen im finnischen Helsinki statt,. Mit der Abgabe Ihres Spielscheins spielen dann auch Sie um einen garantierten Jackpot von mindestens 10 Mio. € mit.

Der Eurojackpot folgt der Spielformel „5 aus 50 plus 2 aus 10“. Das bedeutet, dass bei jeder Ziehung fünf Zahlen zwischen 1 und 50 und zwei Zahlen, die sogenannten Eurozahlen, zwischen 1 und 10 gezogen werden. Je mehr Gewinnzahlen mit den Zahlen auf Ihrem Spielschein übereinstimmen, desto größer ist Ihr Gewinn.

Die Gewinnausschüttung staffelt sich in 12 Gewinnklassen.

Gewinnklasse Anzahl Richtige Anteil
1 5 + 2 Eurozahlen 36,00 %
2 5 + 1 Eurozahl 8,50 %
3 5 Richtige 3,00 %
4 4 + 2 Eurozahlen 1,00 %
5 4 + 1 Eurozahl 0,90 %
6 4 Richtige 0,70 %
7 3 + 2 Eurozahlen 0,60 %
8 2 + 2 Eurozahlen 3,10 %
9 3 + 1 Eurozahl 3,00 %
10 3 Richtige 4,30 %
11 1 + 2 Eurozahlen 7,80 %
12 2 + 1 Eurozahl 19,10 %
Boosterfonds 12,00 %

Besondere Regelung: Überschreitet in einer Ziehung die Gewinnausschüttung der Gewinnklasse 1 die Grenze von 90 Mio. €, wird der über diese Grenze hinausgehende Anteil der Gewinnausschüttung der Gewinnklasse 2 zugeschlagen.

Die Höhe des Eurojackpots

Das Besondere am Eurojackpot ist die Höhe des Jackpots. Zum einen wird für die Gewinnklasse 1 (5 + 2 Richtige) eine Mindestgewinnsumme von 10 Mio. € garantiert und zum anderen kann der Eurojackpot bis auf unglaubliche 90 Mio. € ansteigen!

Das jede Woche ein Mindestgewinn von 10 Mio. € in der Gewinnklasse 1 garantiert werden kann, wird durch den sogenannten „Boosterfonds“ erreicht, welcher die Gewinnsumme bei Bedarf aufstockt. Der Boosterfonds wirkt wie ein Reservekonto, das durch 12 % der wöchentlichen Gewinnausschüttungssumme befüllt wird. Übersteigt der Boosterfonds die 20 Mio. € Grenze, wird der überschüssige Betrag auf die Gewinnklasse 1 umgeleitet.

Ist die maximale Eurojackpot Gewinnsumme von 90 Mio. € erreicht, wird der darüberhinausgehende Anteil der Gewinnausschüttung der Gewinnklasse 2 zugeschlagen.

Jetzt mitspielen!

Rund um den Eurojackpot