Kunden-Hotline 0511 8402-999 Mo. - Sa. von 8 - 20 Uhr Nachricht senden

Rund um LOTTO

29. August 2018 Zurück zur Übersicht

Für die Sicherheit unserer Kunden

Änderung der ODDSET-Teilnahmebedingungen

Mit Wirkung vom 24. Juli 2018 haben sich die Teilnahmebedingungen für die Sportwette ODDSET bei LOTTO Niedersachsen geändert. Die Änderungen waren erforderlich, da LOTTO Niedersachsen nach dem neuen Geldwäschegesetz für den Bereich der Sportwetten Pflichten treffen.

Laut den geltenden Teilnahmebedingungen muss der ODDSET-Spielende wirtschaftlich Berechtigter im Sinne des Geldwäschegesetzes sein. Das bedeutet, dass Sie ausschließlich für sich selbst Wettscheine abgeben dürfen und dass beispielsweise Tippgemeinschaften bei der Sportwette ODDSET nicht erlaubt sind.

Sollten Sie eine sogenannte politisch exponierte Person (PEP) sein, also ein wichtiges öffentliches Amt ausüben oder ausgeübt haben oder eine Person im unmittelbaren Umfeld einer solchen Person sein, gelten in Bezug auf Geldwäscheregelungen strengere Anforderungen. Dies ist bspw. der Fall, wenn Sie ein Staatschef sind. Rein kommunale Funktionen begründen dagegen keinen PEP-Status im Sinne des Geldwäschegesetzes. Als PEP können Sie an ODDSET nur teilnehmen, wenn dies durch die Geschäftsführung von LOTTO Niedersachsen genehmigt worden ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Änderungen aufgrund des Geldwäschegesetzes und wünschen Ihnen für Ihre ODDSET-Tipps viel Glück!