24. September 2015 Zurück zur Übersicht

Knapp 300.000 Euro! LOTTO-Sechser im Kreis Helmstedt

Für den Millionen-Jackpot fehlte nur die Superzahl

Hannover. Ganz knapp hat ein noch anonymer LOTTO-Spieler aus dem Kreis Helmstedt den Millionen schweren Jackpot bei der gestrigen Mittwochsziehung im LOTTO 6aus49 verfehlt. Genau wie weitere fünf Tipper aus Bayern, Brandenburg, Hessen, Baden-Württemberg und dem Saarland fehlte dem Niedersachsen nur die richtige Superzahl. Die Gewinner kassieren für ihre Sechser jeweils 297.372,10 Euro.

Sechs Richtige und dazu die richtige Superzahl hatte einzig und allein ein Tipper aus Bayern. Er knackte so den fünfthöchsten Jackpot in der Geschichte des LOTTO 6aus49 mit 33.236.872,50 Euro.

Daneben kann sich in Niedersachsen noch ein Tipper aus dem Landkreis Peine über einen 100.000 Euro Gewinn in der Zusatzlotterie Super 6 freuen.

Mit diesen beiden Gewinnern steigt die Zahl der Großgewinner von mindestens 100.000 Euro in diesem Jahr in Niedersachsen bereits auf 77 an.

gez. Herbert John

- Pressesprecher -

Zurück zur Übersicht