27. Juni 2016 Zurück zur Übersicht

Volltreffer beim Eurojackpot, LOTTO 6aus49, Spiel 77 und Super 6

Traumwochenende für Niedersachsens LOTTO-Spieler

Hannover. Ein Millionengewinn und weitere vier Großgewinne von mindestens 100.000 Euro – das ist die Bilanz für Niedersachsens LOTTO-Spieler vom Wochenende.

Den ersten Treffer vom Wochenende landete ein noch unbekannter Spielteilnehmer aus dem Landkreis Diepholz bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitagabend. Der oder die Glückliche schaffte das Kunststück, mit nur einem ausgefüllten Kästchen und einem Speileinsatz von 2,60 Euro bei der europaweiten Lotterie Eurojackpot als Einziger die zweite Klasse zu treffen, und kassiert dafür 1.316.493,60 Euro. Für den rund 34 Millionen schweren Jackpot fehlte dem Glückspilz nur eine richtige Eurozahl. Jetzt liegen für die nächste Ziehung am Freitag, 1. Juli 2016, rund 40 Millionen Euro bereit.

Ebenfalls mit einem Eurojackpot-Spielschein versuchte ein Mann aus dem Kreis Hildesheim sein Glück. Beim Eurojackpot ging der Kundenkarten-Spieler zwar leer aus, aber er hatte zum Glück auf dem Spielschein auch die Zusatzlotterie Spiel 77 angekreuzt. Für die richtige siebenstellige Gewinnnummer kassiert er 777.777,00 Euro.

Über 543.739,60 Euro für einen Sechser im LOTTO 6aus49 darf sich ein noch unbekannter Tipper aus dem Landkreis Harburg freuen. Der Glückspilz hatte nur für die Ziehung am Samstag acht Reihen und die Zusatzlotterie Super 6 angekreuzt. Für seinen Gewinn von mehr als einer halben Million Euro hatte er 9,25 Euro plus Spielscheingebühr investiert.

Den Reigen der niedersächsischen Großgewinner vom Wochenende machen zwei Volltreffer in der Zusatzlotterie Super 6 in Höhe von jeweils 100.000,00 Euro komplett. Der eine Gewinn geht an einen Kundenkartenspieler im Landkreis Holzminden, der zweite an einen noch unbekannten Tipper im Kreis Oldenburg.

gez. Herbert John

- Pressesprecher -

Zurück zur Übersicht