21. März 2016 Zurück zur Übersicht

Eurojackpot steigt auf 75 Millionen €!

Erneut zahlreiche Hochgewinner in Niedersachsen

Hannover. 726.652,30 Euro hat erneut ein Glückspilz aus Niedersachsen am Freitagabend in der Lotterie Eurojackpot gewonnen. Der Spieler oder die Spielerin aus dem Nordwesten Niedersachsens hatte einen kompletten Spielschein für zwölf Euro zuzüglich Gebühr mit einer Laufzeit von einer Woche abgegeben. Bisher hat sich der Gewinner bei LOTTO Niedersachsen noch nicht gemeldet. Der Spielteilnehmer aus Niedersachsen ist einer von drei Glückspilzen, die bei der europäischen Lotterie die zweite Gewinnklasse erreicht und damit den Jackpot nur knapp verfehlt haben. Der bisherige Rekordgewinn bei Eurojackpot in Niedersachsen mit über 19,3 Mio. € wurde am 20. Juni 2014 erzielt. Dieser Rekord kann am kommenden Freitag gebrochen werden. Dann liegen 75 Mio. € im Jackpot. Wegen des Feiertages ist die Spielteilnahme in den Annahmestellen am Freitag leider nur vereinzelt möglich. Die Spielteilnahme über das Internet unter www.lotto-niedersachsen.de ist aber möglich.

Auch vier weitere Spielteilnehmer aus Niedersachsen hatten das Glück am vergangenen Wochenende gepachtet. Zwei BINGO-Spieler aus Südniedersachsen teilen sich den BINGO-Jackpot und können sich über jeweils 518.801,40 € freuen. Da die Spielteilnahme jeweils mit der LottoCard erfolgte, sind die Gewinner bei LOTTO Niedersachsen bereits bekannt. Die dritte Gewinnklasse bei Eurojackpot konnte ein Glückspilz aus der Heide erzielen, der nun um 192.349,10 € reicher ist. Zusätzlich hat ein Spieler aus der Nähe von Lüneburg 100.000 € in der GlücksSpirale gewonnen.

gez. Carsten Jacob

Zurück zur Übersicht