10. Oktober 2016 Zurück zur Übersicht

BINGO, Spiel 77 und Super 6: Gleich drei Großgewinner in Niedersachsen

Im Eurojackpot warten weiter 90 Millionen Euro in der 1. Klasse und rund 20 Millionen Euro in der 2. Klasse

Hannover. Gleich drei Großgewinner meldet LOTTO Niedersachsen. Den dicksten Fisch zog ein BINGO-Spieler aus dem Landkreis Göttingen an Land. Er knackte den Millionen-Jackpot gemeinsam mit einem weiteren BINGO-Spieler aus Mecklenburg-Vorpommern. Beide Gewinner kassieren jeweils 1.195.514,90 Euro.

Die beiden anderen Glückspilze aus Niedersachsen hatten es am vergangenen Wochenende eigentlich auf den 90 Millionen Euro schweren Eurojackpot abgesehen. Den konnten die beiden bislang unbekannten Tipper nicht knacken. Da sie aber auf ihren Eurojackpot-Spielscheinen jeweils die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 angekreuzt hatten, gingen sie trotzdem nicht leer aus.

Der Spielteilnehmer aus der Region Braunschweig landete mit der Zusatzlotterie Spiel77 auf seinem Eurojackpotschein einen Volltreffer in Höhe von 677.777,00 Euro und der ebenfalls noch unbekannte Tipper aus dem Landkreis Cuxhaven mit der Zusatzlotterie Super 6 einen Volltreffer von 100.000 Euro.

Übrigens, den 90 Millionen Euro-Jackpot in der europaweiten Lotterie können die beiden Gewinner wie alle anderen Spielteilnehmer am kommenden Freitag, 14. Oktober 2016, noch einmal anvisieren. Da niemand in Europa die fünf richtigen Gewinnzahlen und die beiden richtigen Eurozahlen auf seinem Spielschein angekreuzt hatte, liegen bei der kommenden Ausspielung wieder 90 Millionen Euro in der ersten Klasse bereit. Und da die 90 Millionen Euro die Höchstgrenze sind, fließen die nicht ausgeschütteten Beträge in die 2. Klasse. Dort warten jetzt rund 20 Millionen Euro auf die Gewinner.

gez. Herbert John

- Pressesprecher -

Zurück zur Übersicht