23. Januar 2015 Zurück zur Übersicht

Gewinner immer noch nicht gefunden!

Jahreslos der GlücksSpirale ist 420.000 Euro wert

Hannover. LOTTO Niedersachsen sucht immer noch nach dem Mitspieler, der am 22. November 2014 mit einem Jahreslos der GlücksSpirale 420.000 Euro gewonnen hat. Nach dem ersten Aufruf zu Beginn dieser Woche hat sich noch niemand in der LOTTO-Zentrale gemeldet.

Das Jahreslos mit der Nummer 5254217 wurde am 16. Dezember 2013 gegen Mittag in der LOTTO-Verkaufsstelle Thiel in der Wittekindstraße in Osnabrück gekauft und war vom 21. Dezember 2013 bis zum 13. Dezember 2014 gültig. Am 6. und 15. Oktober 2014 wurden mit diesem Los insgesamt sechs Kleingewinne, die im Laufe des Jahres angefallen waren, in der LOTTO-Verkaufsstelle Möllenkamp in der Straße „Zum Forsthaus“ in Osnabrück abgeholt, aber der 420.000 Euro-Gewinn noch nicht.

LOTTO-Geschäftsführer Axel Holthaus: „Es ist denkbar, dass dieses Los gekauft und dann weiter verschenkt worden ist. Das Jahreslos der GlücksSpirale wird gern als Geschenk zu Weihnachten, zum Geburtstag, Jubiläum oder anderen Anlässen unter Freunden oder Verwandten genutzt. Gut möglich, dass sich der Besitzer des Loses jetzt gar nicht mehr in Osnabrück aufhält. Es wäre sehr bedauerlich, wenn dieses Riesengeschenk nicht eingelöst würde.“

Der Gewinner oder die Gewinnerin hat noch bis zum 15. März 2015 die Möglichkeit, den Gewinnanspruch geltend zu machen. Das Jahreslos der GlücksSpirale mit einer Laufzeit von 52 Ziehungen kostet 52 Euro zuzüglich Bearbeitungsgebühr. Die Gewinnauszahlung erfolgt je Gewinnklasse anteilig entsprechend dem verminderten Spieleinsatz pro Ziehung von einem Euro.

gez. Herbert John
- Pressesprecher -

    Zurück zur Übersicht