30. Januar 2014 Zurück zur Übersicht

Größter LOTTO-Gewinn in der Geschichte Niedersachsens

Größter LOTTO-Gewinn in der Geschichte Niedersachsens

Hannover. Das ist ein neuer Rekord in der Geschichte von LOTTO Niedersachsen! 24.397.198,30 Euro bekommt ein Spielteilnehmer oder eine Spielteilnehmerin für einen Sechser mit Superzahl. Mit den Gewinnzahlen 3, 12, 15, 26, 34, 36 und der Superzahl 5 knackte der Glückspilz bei der Mittwochsziehung des LOTTO 6aus49 als Einziger in Deutschland den prall gefüllten Jackpot.

Der Gewinner oder die Gewinnerin, die ihren Millionen schweren Spielschein in einer Verkaufsstelle in Hannover abgegeben hat, hat es offensichtlich genau auf diesen Jackpot abgesehen. Der Gewinn wurde auf einem Systemschein 007 am Dienstag nur für diese eine Ziehung abgegeben. Neben dem Millionengewinn kassiert der oder die Gewinnerin deshalb noch 39.409,80 Euro für sechs Fünfer mit Superzahl. Der Spieleinsatz von 10.75 Euro plus Bearbeitungsgebühr für den Systemschein hat sich gelohnt!

Dieser Gewinn ist übrigens nicht nur der höchste LOTTO-Gewinn in Niedersachsen, sondern auch der viertgrößte Einzelgewinn bei LOTTO 6aus49 in der Geschichte des Deutschen Lotto- und Totoblocks.

Den bisherigen Rekord in Niedersachsen hielt ein Spielteilnehmer von der holländischen Grenze, der im Juli 2007 als Einziger den Jackpot knackte und dafür 17.600.604,30 Euro kassierte. Der dritthöchste Gewinn fiel Anfang 2009 an einen Spielteilnehmer aus dem Weserbergland mit 17.523.606,50 Euro. Der vierthöchste Gewinn ging an ein Ehepaar, das seinen Spielschein bei einer Aktion der BILD-Zeitung gewonnen hatte und dafür im Dezember 2007 genau 15.127.486,00 Euro erhielt.


gez. Herbert John
- Pressesprecher -

Zurück zur Übersicht