2. Juli 2012 Zurück zur Übersicht

Doppeltes Glück im Spiel 77

Spielteilnehmerin aus dem Landkreis Lüneburg gewinnt knapp 2,8 Millionen Euro

Hannover. Eine Spielteilnehmerin aus dem Landkreis Lüneburg ist seit dem Wochenende um knapp 2,8 Millionen Euro reicher, weil sie einen LOTTO-Schein und ein GlücksSpirale-Los mit der gleichen Spiel 77-Nummer abgegeben hat.

Die Frau hatte auf beiden Spielscheinen auch das Spiel 77 angekreuzt und mit der richtigen siebenstelligen Gewinnzahl zweimal 1.377.777,00 Euro in der Zusatzlotterie gewonnen.

Bei der Zusatzlotterie Spiel 77 handelt es sich um eine siebenstellige Endziffernlotterie. Auf allen Spielscheinen von LOTTO 6aus49, TOTO, GlücksSpirale und Bingo findet sich die siebenstellige Spielscheinnummer, die gleichzeitig Spiel 77-Nummer ist. Der Spieler markiert auf seinem Schein ein "Ja"- oder "Nein"-Feld und gibt dadurch zu erkennen, ob er am Spiel 77 teilnehmen möchte.

gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht