31. März 2011 Zurück zur Übersicht

24 Millionen Euro im LOTTO-Jackpot

Hannover. Der Jackpot bei LOTTO 6aus49 wächst und wächst. Schon zum zehnten Mal in Folge verpassten Deutschlands Tipper bei der gestrigen Mittwochsziehung einen Treffer in Gewinnklasse 1 (sechs Richtige mit Superzahl). Denkbar knapp daneben lagen aber vier Spielteilnehmer – zwei aus Bayern sowie je einer aus Niedersachsen und Hessen. Sie hatten die gezogenen Zahlen 13,18,23,31,32 und 37 allesamt angekreuzt, zum Knacken des Jackpots fehlt auf ihren Spielquittungen jedoch der Aufdruck der Superzahl 7. Sie kassieren für ihren Sechser jeweils 403.315,30 Euro.
Bis zur nächsten Ziehung am kommenden Samstag, 2. April 2011, wird die zu erwartende Gewinnsumme in Klasse 1 deshalb auf voraussichtlich rund 24 Millionen Euro steigen. Zuletzt fiel der Jackpot am 23. Februar. Ein Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern gewann damals rund 12,7 Millionen Euro.

    Zurück zur Übersicht