15. April 2010 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Jackpot steigt auf rund zehn Millionen Euro

Hannover. Zum vierten Mal in Folge gab es bei LOTTO 6aus49 keine sechs Richtigen mit Superzahl. Damit klettert der Jackpot bis zum kommenden Samstag, 17. April 2010, auf rund zehn Millionen Euro. Auf einem im Bundesland Berlin gespielten Tippschein sind zwar die am Mittwoch gezogenen
Zahlen 5, 13, 18, 35, 37 und 42 angekreuzt gewesen, doch zum Knacken des Sieben-Millionen-Jackpots fehlte die entscheidende Superzahl 1. Für den Treffer in Gewinnklasse 2 (sechs Richtige), in der ein weiterer Jackpot angewachsen war, gibt es voraussichtlich etwa drei Millionen Euro.
Stehen geblieben ist der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77. Bundesweit war auf keiner Teilnahmequittung die sieben richtigen Zahlen 4163626 aufgedruckt. Die zu erwartende Gewinnsumme steigt dort bis zum Samstag auf rund zwei Millionen Euro.

    Zurück zur Übersicht