29. März 2010 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Jackpot steigt auf rund 12 Millionen Euro

Hannover. Auf rund zwölf Millionen Euro wächst bis zum kommenden Mittwoch, 31. März 2010, der Jackpot im LOTTO 6aus49, nachdem die Gewinnklasse 1 (sechs Richtige mit Superzahl) am vergangenen Samstag zum sechsten Mal hintereinander unbesetzt geblieben ist. Bundesweit hatte kein Teilnehmer die sechs Richtigen 4, 10, 14, 36, 45 und 49 samt der gezogenen Superzahl 8 auf dem Tippschein angekreuzt bzw. aufgedruckt.
Gleich drei LOTTO-Spieler in Nordrhein-Westfalen hatten allerdings die entscheidenden sechs Zahlen korrekt angekreuzt. Sie werden sich den auf etwa drei Millionen Euro gestiegenen Jackpot in Gewinnklasse 2 für die "sechs Richtigen" teilen. Geknackt ist auch der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77, der bis zum vergangenen Samstag auf rund drei Millionen Euro geklettert war. Drei Tipper aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hatten die sieben richtigen Zahlen 4341266 auf ihren Spielquittungen stehen.

    Zurück zur Übersicht