7. September 2009 Zurück zur Übersicht

Am Mittwoch rund 17 Millionen Euro im LOTTO-Jackpot

Erste Gewinnklasse zum achten Mal in Folge unbesetzt

Hannover. Auch am Samstag wurde der Jackpot im LOTTO 6aus49 nicht geknackt. Zum achten Mal in Folge verzeichnete bundesweit kein Spielteilnehmer die sechs richtigen Gewinnzahlen in Kombination mit der passenden Superzahl. Damit steigt der LOTTO-Jackpot bis zur nächsten Ziehung am Mittwoch (9. September) auf rund 17 Millionen Euro an - den zweithöchsten Stand des Jahres.

Zwei LOTTO-Spieler erzielten am Samstag mit den Gewinnzahlen 4, 12, 24, 25, 26 und 45 einen Sechser. Zum Knacken des Jackpots fehlte ihnen zwar die Superzahl 8. Die Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg und Bayern dürfen sich dennoch über einen Millionengewinn freuen. Sie erhalten für ihre sechs Richtigen jeweils rund 1,25 Millionen Euro.

Im Spiel 77 blieb die erste Gewinnklasse am Wochenende ebenfalls ohne Treffer. Der Jackpot in der Zusatzlotterie klettert bis zur Mittwochsziehung auf rund zwei Millionen Euro an.

    Zurück zur Übersicht