23. April 2009 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Jackpot klettert auf rund 15 Millionen Euro

Hannover. Der Jackpot im LOTTO 6aus49 wächst weiter. Auch bei der gestrigen Mittwochsziehung verzeichnete bundesweit kein Spielteilnehmer die sechs richtigen Gewinnzahlen in Kombination mit der passenden Superzahl auf dem Spielschein. Der LOTTO-Jackpot steigt so bis zur nächsten Ziehung am Samstag, 25. April, auf rund 15 Millionen Euro an.

Bei der Mittwochsziehung gab es bundesweit keinen einzigen LOTTO-Sechser (Gewinnzahlen: 6, 11, 24, 31, 32 und 45). So sind am Samstag neben den rund 15 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse (Sechs Richtige mit Superzahl) rund vier Millionen Euro in der zweiten Gewinnklasse (Sechs Richtige) zu gewinnen.

Die erste Gewinnklasse im LOTTO 6aus49 blieb zum sechsten Mal in Folge unbesetzt. Der LOTTO-Jackpot klettert nun auf den zweithöchsten Stand des Jahres. Im Januar lag der Gewinntopf der ersten Klasse bei rund 35 Millionen Euro, Mitte März bei gut 12 Millionen Euro. In beiden Fällen knackte ein Duo den Jackpot und erzielte so Multi-Millionengewinne.

Auch im Spiel 77 wächst der Jackpot weiter: In der Zusatzlotterie liegen am Samstag rund zwei Millionen Euro im Gewinntopf.


    Zurück zur Übersicht