21. April 2009 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Sechser macht 25 Arbeitskollegen froh

Hannover. Da hat Glücksgöttin Fortuna mal wieder die Richtigen getroffen. Einer von insgesamt 15 LOTTO-Sechsern vom vergangenen Samstag, 18. April, fiel auf eine private Tipp-Gemeinschaft von 25 Mitspielern aus Hannover.

Zwei Tage vor Ostern hatten die Arbeitskolleginnen und –kollegen erfahren, dass ihrer Firma die Schließung droht und sie ihren Arbeitsplatz verlieren würden. Spontan gründeten sie eine LOTTO-Tipp-Gemeinschaft und hofften: "Dann knacken wir halt den Jackpot!" Dafür legte jeder zehn Euro in die Gemeinschaftskasse.

Mit dem Jackpot klappte es nicht ganz, aber schon am zweiten Wochenende hatten sie Glück und trafen den Sechser. Dafür kassieren sie 213.045,30 Euro, für jeden Mitspieler rund 8.520 Euro.
Einer der Gewinner: "Wir sind ganz knapp am Jackpot vorbeigerauscht! Auf einem der drei abgegebenen Spielscheine waren die sechs Richtigen Zahlen angekreuzt, auf einem der anderen beiden Scheine die richtige Superzahl." Mit der richtigen Superzahl auf dem richtigen Spielschein hätten die 25 Kollegen den rund 10,4 Millionen Euro schweren Jackpot geknackt.
Eine Mitspielerin: "LOTTO ist eben Glück und Zufall. Unser Gewinn hilft zwar nicht viel beim Verlust des Arbeitsplatzes, aber es ist ein kleines Polster. Außerdem haben wir noch Geld in unserer Gemeinschaftkasse und werden es noch einmal versuchen."

gez. Herbert John
- Pressesprecher -


    Zurück zur Übersicht