19. Januar 2009 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Jackpot steigt auf rund 21 Millionen Euro

Fünf Spielteilnehmern fehlte die passende Superzahl 1

Hannover. Der Jackpot im LOTTO 6 aus 49 wächst weiter. Bei der nächsten Ziehung am Mittwoch geht es nun um rund 21 Millionen Euro. Am Wochenende hatten bundesweit zwar fünf Lottospieler die sechs richtigen Gewinnzahlen 4, 12, 32, 38, 42 und 46 korrekt vorausgesagt. Zum ganz großen Glück fehlte ihnen aber die passende Superzahl 1. Die Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg (2x) und Nordrhein-Westfalen (3x) erhalten für ihren Sechser jeweils rund 535.000 Euro.

Der LOTTO-Jackpot liegt damit so hoch wie zuletzt im November 2007. Am 20. Dezember 2008 gelang es einem LOTTO-Spieler letztmals, die sechs Richtigen in Kombination mit der passenden Superzahl auf dem Spielschein zu verzeichnen. In den darauf folgenden acht Ziehungen blieb die erste Gewinnklasse jeweils unbesetzt.

Dagegen wurde der Jackpot im Spiel 77 geknackt. Ein Spielteilnehmer aus Brandenburg darf sich dank seines Ja-Kreuzchens im Teilnahmefeld der Zusatzlotterie und der passenden siebenstelligen Gewinnzahl 8474602 über einen Gewinn von 1,27 Millionen Euro freuen.

    Zurück zur Übersicht