5. Januar 2009 Zurück zur Übersicht

Erster LOTTO-Millionär des Jahres kommt aus Hessen

Am Mittwoch rund 10 Millionen Euro im LOTTO-Jackpot

Der erste LOTTO-Millionär des Jahres 2009 kommt aus Hessen. Der Glückspilz hatte die sechs richtigen Gewinnzahlen 6, 10, 14, 21, 40 und 46 der vergangenen Samstagsziehung korrekt vorausgesagt. Zwar fehlte ihm die passende Superzahl 0. Da bundesweit aber kein weiterer Sechser erzielt wurde, darf sich der Hesse über einen Millionengewinn freuen. Für seine sechs Richtigen erhält er rund 2,28 Millionen Euro.

Der Jackpot im LOTTO 6aus49 wurde am vergangenen Samstag nicht geknackt und steigt bis zur nächsten Ziehung am Mittwoch, 7. Januar, auf rund zehn Millionen Euro an. Auch im Spiel 77 blieb die erste Gewinnklasse am Wochenende unbesetzt. Der Jackpot in der Zusatzlotterie klettert bis Mittwoch auf rund eine Million Euro an.


    Zurück zur Übersicht