8. Dezember 2008 Zurück zur Übersicht

EXTRA-LOTTO mit garantiertem 20 Millionen Euro-Jackpot

Spielscheine in allen LOTTO-Verkaufsstellen erhältlich

Hannover. Am Silvesterabend 2008 wartet auf die LOTTO-Spieler in Deutschland eine Besonderheit. Parallel zum klassischen LOTTO 6aus49 veranstaltet der Deutsche Lotto- und Totoblock an diesem Tag eine Sonderlotterie mit Namen EXTRA-LOTTO.
Das EXTRA-LOTTO bietet einen garantierten Jackpot in Höhe von 20 Millionen Euro. Das Spielprinzip orientiert sich an der Anfangszeit des LOTTO 6 aus 49 in den 1950er-Jahren. Gezogen werden am 31. Dezember 2008 beim EXTRA-LOTTO sechs Gewinnzahlen ohne Zusatz- und Superzahl. Gewonnen wird in vier Gewinnklassen mit drei, vier, fünf und sechs Richtigen. Der Spitzengewinn in der ersten Gewinnklasse (6 Richtige) beträgt 20 Millionen Euro. Der Spieleinsatz pro Tippreihe liegt bei 2,00 Euro.
Die Spielscheine für das EXTRA-LOTTO sind in allen LOTTO-Verkausstellen in Deutschland erhältlich. Annahmeschluss ist am Ziehungstag, 31. Dezember 2008. Das Angebot ist nicht limitiert. Alle interessierten Spielteilnehmer ab 18 Jahren können während des Verkaufszeitraumes an der Auslosung teilnehmen. Die Gewinnverteilung erfolgt wie beim LOTTO 6aus49 nach dem so genannten Totalisatorprinzip. Innerhalb der einzelnen Gewinnklassen wird die jeweilige Gewinnsumme gleichmäßig auf die Gewinner verteilt.
Die EXTRA-LOTTO-Ziehung wird an Silvester um 17.25 Uhr live im ZDF übertragen. Erstmals wurde das EXTRA-LOTTO am Silvestertag 2005 veranstaltet. Damals teilten sich zwei LOTTO-Spieler aus Hessen und Rheinland-Pfalz den Jackpot und gewannen jeweils zehn Millionen Euro. Insgesamt wurden bei der ersten EXTRA-LOTTO-Ziehung rund 39 Millionen Euro in über 665.000 Einzelgewinnen ausgeschüttet.

    Zurück zur Übersicht