21. August 2008 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Jackpot klettert auf rund 12 Millionen Euro

Sechs Richtige bringen Berliner über 1,1 Millionen Euro

Der Jackpot im LOTTO 6 aus 49 klettert bis zur nächsten Ziehung am Samstag, 23. August, auf rund 12 Millionen Euro an. Bei der gestrigen Mittwochsziehung hatte bundesweit nur ein Spielteilnehmer die sechs richtigen Gewinnzahlen 15, 16, 19, 28, 36 und 40 korrekt vorausgesagt. Dem LOTTO-Spieler aus Berlin fehlte zum ganz großen Glück aber die passende Superzahl 7. Da jedoch kein weiterer Sechser erzielt wurde, kann er sich dennoch über einen Gewinn in Höhe von rund 1,15 Millionen Euro freuen.

Die erste Gewinnklasse im LOTTO 6 aus 49 blieb in der fünften aufeinander folgenden Ziehung unbesetzt. Der LOTTO-Jackpot liegt dadurch erstmals seit Mitte Mai 2008 wieder im zweistelligen Millionenbereich. Den diesjährigen Gewinnrekord hält ein Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg, der im Februar rund 19 Millionen Euro gewann.

Auch im Spiel 77 blieb die erste Gewinnklasse bundesweit unbesetzt. Der Jackpot in der Zusatzlotterie steigt bis Samstag auf rund eine Million Euro an.



    Zurück zur Übersicht