19. November 2007 Zurück zur Übersicht

LOTTO-Jackpot steigt auf rund 21 Millionen Euro

Fünf Spielteilnehmern fehlte die passende Superzahl 1

Hannover. Der Jackpot im LOTTO 6aus49 steigt weiter. Da bei der vergangenen Samstagsziehung bundesweit kein Spielteilnehmer die sechs richtigen Gewinnzahlen 1, 9, 15, 26, 30 und 42 samt der passenden Superzahl 1 korrekt vorausgesagt hat, wächst der Jackpot bis zur nächsten Ziehung am Mittwoch, 21. November, auf voraussichtlich rund 21 Millionen Euro an. Damit liegt der Gewinntopf der Klasse 1 erstmals seit Ende September 2006 wieder über der Marke von 20 Millionen Euro. Damals hatte sich dann der spätere Rekordjackpot von gut 37,7 Millionen Euro aufgebaut.

Bei der vergangenen Samstagsziehung hatten insgesamt fünf Spielteilnehmer aus dem Bundesgebiet die sechs Richtigen auf ihrem Spielschein verzeichnet. Die Glückspilze aus Bayern, Hessen (2x) und Nordrhein-Westfalen (2x) können sich über einen Gewinn in Höhe von jeweils rund 625.000 Euro freuen.

Im Spiel 77 blieb die erste Gewinnklasse ebenfalls unbesetzt. Der Jackpot in der Zusatzlotterie klettert bis Mittwoch auf rund 2 Millionen Euro.

    Zurück zur Übersicht