26. Februar 2007 Zurück zur Übersicht

Am Mittwoch: Rund 10 Mio. Euro im LOTTO-Jackpot

Hannover. Der Lotto-Jackpot für die nächste Ziehung am Mittwoch, 28. Februar, klettert erstmals im Jahr 2007 auf rund zehn Millionen Euro. Zwar hatten zwei Lottospieler aus Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt für die Ziehung am vergangenen Samstag, 24. Februar, die sechs richtigen Gewinnzahlen 8, 11, 13, 14, 33 und 36 angekreuzt und kassieren dafür jeweils rund 1,2 Mio. Euro, aber ihnen fehlte die passende Superzahl 4 auf dem Spielschein, um den Jackpot zu knacken.

Auch bei der Umweltlotterie BINGO klettert der Jackpot munter weiter! Rund 2,5 Mio. Euro erwartet die Mitspieler bei BINGO am kommenden Wochenende in der ersten Gewinnklasse. Bereits zum zehnten Mal hintereinander hatte am vergangenen Sonntag kein Mitspieler ein Dreifach-BINGO. Ein Dreifach-BINGO ist erzielt, wenn dreimal fünf BINGO-Zahlen in dem Spielfeld waagerecht, senkrecht oder diagonal mit den gezogenen Gewinnzahlen übereinstimmen.
Der bisher höchste BINGO-Jackpot lag bei 1.520.546,80 Euro. Er wurde vor einem Jahr am 19. Februar 2006 von einem Mitspieler aus Schleswig-Holstein geknackt.

gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht