4. Januar 2007 Zurück zur Übersicht

LOTTO Niedersachsen wieder online

Hannover. LOTTO Niedersachsen nimmt seinen Spielbetrieb im Internet am Freitag, 5. Januar 2007, wieder auf. Das Ministerium für Inneres und Sport hatte mit Verfügung vom 24.November.2006 dem Unternehmen aufgegeben, den Spielbetrieb im Internet mit sofortiger Wirkung einzustellen. LOTTO Niedersachsen hat sich gegen diese Verfügung mit einer Klage und einem Antrag auf Aussetzung der Vollziehung beim Verwaltungsgericht Hannover gewehrt. Noch vor Weihnachten - nämlich am 20.Dezember.2006 - hat daraufhin das Innenministerium die sofortige Vollziehung - mit Ausnahme von Sportwetten - aufgehoben, so dass die Spielteilnehmer von LOTTO Niedersachsen ab dem 5. Januar.2007 wieder im Internet spielen können.
Hintergrund des Rechtsstreites ist eine Auseinandersetzung mit dem Bundeskartellamt, welches angedroht hatte, dass alle Lottogesellschaften ihre Internetspielangebote bundesweit - und nicht nur länderbezogen - anbieten müssten. Um den Konflikt zwischen Kartellamt und den verschiedenen Landeslotteriegesetzen abzuwenden, hatten die Chefs der Staatskanzleien beschlossen, das Internetangebot insgesamt zu verbieten.
LOTTO Niedersachsen ist nunmehr die erste Lottogesellschaft in Deutschland, die ihren Kunden den gewohnten Internetservice wieder anbietet.

    Zurück zur Übersicht