9. Februar 2006 Zurück zur Übersicht

Lotto-Jackpot steigt weiter

Rund 21 Millionen Euro liegen am Samstag bereit

Hannover. Der Lotto-Jackpot steigt weiter. Auch gestern bei der Ziehung am Mittwoch hatte bereits zum siebten Mal hintereinander niemand neben den sechs richtigen Zahlen auch die passende Superzahl auf seinem Spielschein. Am Samstag liegen nun rund 21 Millionen Euro in der ersten Klasse beim Lotto bereit.
Nur dreimal in der 50jährigen Lottogeschichte kletterte der Jackpot über 21 Millionen Euro. Im September 1994 teilten sich vier Gewinner die Summe von umgerechnet rund 21,6 Millionen Euro, im Mai 2005 gewann ein Baden-Württemberger Lottospieler rund 23,9 Millionen Euro und im Dezember 2004 knackten zwei Nordrhein-Westfalen den bisher höchsten Jackpot von rund 26,7 Millionen Euro.
Über einen normalen Sechser bei der gestrigen Ziehung am Mittwoch dürfen sich vier Spielteilnehmer freuen, jeweils einer aus Hessen und Thüringen sowie zwei aus Rheinland-Pfalz. Mit den Gewinnzahlen 1, 5, 6, 12, 29, 34 erhalten sie jeweils rund 426.000 Euro.
Übrigens, auch der Jackpot im Spiel 77 steigt weiter. Hier warten am Samstag rund drei Millionen Euro auf die Spielteilnehmer.

gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht