9. Dezember 2004 Zurück zur Übersicht

21 Millionen Euro: Lotto-Jackpot klettert auf Rekordhöhe

Hannover. Die Jagd nach dem Lotto-Jackpot geht weiter! Bundesweit hatte auch am Mittwoch bereits zum sechsten Mal hintereinander kein Spielteilnehmer die sechs richtigen Lottozahlen und die passende Superzahl auf seinem Spielschein. Deshalb wächst der Jackpot der ersten Gewinnklasse zum kommenden Samstag auf rund 21 Millionen Euro.
Damit nähert sich der Jackpot der absoluten Rekordhöhe im Deutschen Lotto- und Totoblock. Am 3. September 1994 teilten sich vier Spielteilnehmer 42,27 Millionen Mark. Der Rekord-Jackpot zu Euro-Zeiten liegt bei 16,97 Millionen Euro.
Bisher lag der Lotto-Jackpot erst fünfmal über 16 Millionen Euro und in diesem Jahr nur einmal. Den Jackpot vom 24. Januar 2004 in Höhe von rd. 16,6 Millionen Euro knackte eine Frau aus Baden-Württemberg. Die Glücksgöttin Fortuna bescherte ihr damals gleich doppeltes Glück. Da sie bundesweit als Einzige die sechs Richtigen tippte, erhielt sie zusätzlich die Gewinnsumme der zweiten Klasse (rd. 3,6 Mio.) und erreichte damit den bisher höchsten Einzelgewinn (insgesamt 20,2 Mio.) der deutschen Lottogeschichte.


gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht