21. Oktober 2004 Zurück zur Übersicht

Lotto-Millionäre gesucht!

Gewinn im Spiel 77 und Lotto-Sechser noch nicht abgeholt

Hannover. Das gab es noch nie in Niedersachsen! Gleich zwei Riesen-Gewinne warten bei Lotto Niedersachsen auf ihre rechtmäßigen Besitzer: 919.222,40 Euro für einen Sechser im Lotto und 1,17 Millionen Euro für einen Volltreffer im Spiel 77.
Der Sechser im Lotto wurde bereits am 18. September erzielt. Da der Gewinner oder die Gewinnerin auf einem Acht-Wochenschein gespielt hatte, der noch bis zum 9. Oktober gültig war, machte man sich in der Lottozentrale bis jetzt keine Gedanken. Es kommt oft vor, dass Gewinne erst dann bemerkt werden, wenn ein neuer Spielschein abgegeben wird und die alte Quittung bei der Gelegenheit kontrolliert wird. Jetzt ist allerdings schon wieder eine gute Woche vergangen, ohne dass sich der oder die Gewinnerin gemeldet hat. Der Spielschein wurde Mitte August in der Toto-Lotto-Verkaufsstelle Andreas Höfer im Mühlenweg in Wunstorf abgegeben. Alle Lottospieler, die dort in dieser Zeit einen Acht-Wochenschein abgegeben hatten, sollten ihren Spielschein noch einmal kontrollieren. Es lohnt sich: schließlich wartet eine knappe Million Euro darauf, abgeholt zu werden. Der Gewinner hat übrigens noch Zeit bis zum 8. Januar 2005, seinen Gewinn geltend zu machen.
Genau so lange Zeit sich zu melden, hat auch der- oder diejenige, die am 9. Oktober im Spiel 77 1,17 Millionen Euro gewonnen hatte. Bei dem Spielschein handelt es sich um einen Lotto-Normalschein mit einer Woche Gültigkeit. Er wurde abgegeben in der Verkaufsstelle Hannelore Weiss in der Schulstraße in Seevetal-Maschen.

gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht