7. Oktober 2004 Zurück zur Übersicht

Lotto-Jackpot klettert auf 16 Millionen Euro

Fünf Lottospieler mit sechs Richtigen


Hannover. Das Jackpot-Fieber steigt weiter! Auch am gestrigen Mittwoch gab es deutschlandweit keinen Lottospieler, der die sechs richtigen Zahlen und die richtige Superzahl auf seinem Spielschein hatte. Damit werden am kommenden Wochenende bei der Lottoziehung am Samstag rund 16 Millionen Euro im Jackpot liegen.

Seit Jahresbeginn erreichte der Jackpot bisher nur einmal diese magische Höhe. Im Januar knackte eine Frau aus Baden-Württemberg den mit 16,6 Millionen Euro prall gefüllten Jackpot der ersten Gewinnklasse. Da sie bundesweit ebenfalls als Einzige die sechs Richtigen tippte, erhielt sie zusätzlich die Gewinnsumme der zweiten Klasse (3,6 Mio. Euro). Damit erreichte sie den bislang größten Einzelgewinn der deutschen Lottogeschichte in Höhe von rund 20,2 Millionen Euro.

Bei der gestrigen Mittwochsziehung tippten fünf Spielteilnehmer die sechs Richtigen (9, 23, 29, 37, 39, 43). Über die Gewinnsumme von jeweils rund 275.000 Euro, immerhin mehr als eine viertel Million, können sich Lottospieler aus Baden-Württemberg, Hessen, zwei aus Nordrhein-Westfalen und einer aus Niedersachsen freuen. In Niedersachsen war das bereits der 49. Lotto-Sechser in diesem Jahr.

21 Zeilen à 60 Anschläge


gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht