4. Mai 2004 Zurück zur Übersicht

Niedersachse knackt Lotto-Jackpot!

Sechs Richtige und Superzahl bringen 9,42 Millionen Euro




Hannover. Glückliches Niedersachsen: Ein Lottospieler aus dem Emsland hat in der Samstagsziehung vom 1. Mai als einziger Spielteilnehmer in Deutschland die erste Klasse getroffen. Der Jackpot hatte sich nach dem 17. April über vier Ziehungen aufgebaut, und so beträgt seine Gewinnsumme nun 9.427.632,40 Euro; das ist der zweithöchste Gewinn aus einem Spielangebot der Toto-Lotto Niedersachsen in diesem Jahr.

Sein Tipp mit den Zahlen 8, 9, 22, 27, 29 und 49 fand sich im zweiten von sechs gespielten Kästchen, die richtige Superzahl 6 machte ihn zum Euro-Millionär, dem achten in Niedersachsen seit Januar. Da er mit LottoCard spielte, war er bereits vor seinem Anruf in der Lotto-Zentrale identifiziert.

Die zweite Klasse wurde am vergangenen Wochenende bundesweit insgesamt sechsmal getroffen. Die Gewinner aus Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen teilen sich rund 2,76 Millionen Euro.


gez. Steffen Bartels
Pressestelle
Toto-Lotto Niedersachsen GmbH

    Zurück zur Übersicht