11. März 2004 Zurück zur Übersicht

Schon wieder drei Volltreffer in Niedersachsen

Mutter vererbte die "sechs Richtigen" an den Sohn

Hannover. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr fielen gleich drei Lotto-Volltreffer in einer Woche nach Niedersachsen. Alle drei Gewinner hatten sechs Richtige bei der Samstagsziehung vom 6. März und kassieren dafür jeweils 582.217,00 Euro.
Der erste Gewinner kommt aus dem Schaumburger Land und wohnt schon seit langer Zeit im Ausland. Da er nur gelegentlich zu Besuch in die Heimat kommt, spielt er Lotto im Abo. Der Glückspilz: "In den Unterlagen meiner verstorbenen Mutter hatte ich vor eini-gen Jahren einen Lottoschein gefunden. Seit der Zeit spiele ich diese Zahlen." Mit dem Geld möchte er in seiner neuen Heimat anderen Leuten helfen und den Rest für einen sorgenfreien Lebensabend anlegen.
Auch der zweite niedersächsische Gewinner macht mit seinem Geld andere Leute glücklich. Denn jetzt muss der selbständige Unternehmer aus dem Deister keinen seiner Angestellten entlassen und kann mit dem Lottogewinn die verschuldete Firma wieder flott machen.
Der dritte Lotto-Sechser kommt einer Großfamilie aus der Nähe von Bremerhaven zugute. Vater und Mutter wollen die halbe Million Euro, die sie mit einem Quicktipp gewonnen haben, mit ihren erwachsenen Kindern und deren Familien teilen.

gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht