28. April 2003 Zurück zur Übersicht

Zwei Hannoveraner räumen bei Lotto ab

Jackpot klettert: Sieben Millionen Euro am Mittwoch

Hannover. Rund sieben Millionen Euro liegen am kommenden Mittwoch im Lotto-Jackpot. Zwei Mitspieler aus Hannover lässt dieser Riesen-Jackpot bestimmt kalt, denn sie haben schon am vergangenen Wochenende groß abgeräumt. Der eine sicherte sich mit seinem GlücksSpirale-Los die Sofort-Rente in Höhe von 2.500 Euro monatlich, Jahr für Jahr ein Leben lang. Das war übrigens schon die vierte GlücksSpirale-Rente in diesem Jahr, die an einen Spielteilnehmer aus Niedersachsen ging. Der zweite Glückspilz aus Hannover kassierte für seinen Sechser im Lotto genau wie fünf weitere Spielteilnehmer aus Deutschland immerhin beachtliche 656.695,50 Euro.

Den bisher größten Jackpot-Gewinn seit Beginn dieses Jahres holte bereits Ende Januar ein Berliner mit 9,7 Mio. Euro. Jeweils rund sieben Mio. Euro gingen für den Super-Sechser im Februar nach Baden-Württemberg und im März nach Niedersachsen. Im Mai 2002 war der Lotto-Jackpot bis auf 12,6 Mio. Euro geklettert.


Toto-Lotto Niedersachsen GmbH
gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht