4. Februar 2003 Zurück zur Übersicht

Telefónica Deutschland vernetzt Millionäre in Niedersachsen

Toto-Lotto Niedersachsen GmbH entscheidet sich für Telefónica Deutschland und bindet über 2.600 Verkaufsstellen neu an

Hannover/Gütersloh, 4. Februar 2003 - die Toto-Lotto Niedersachsen GmbH (TLN) beauftragt die Telefónica Deutschland GmbH mit der Modernisierung ihres Telekommunikationsnetzes für circa 2.600 Online-Lottoverkaufsstellen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ein Volumen von 15 Mio. Euro. Der Roll-Out des Projekts ist vom 1. August bis zum 30. November geplant. Von Telefónica Deutschland wird ein komplettes VPN (Virtuelles privates Unternehmensnetz) geliefert, über das alle Filialen an den eigenen IP-Backbone angebunden werden. Als Einwahltechnik steht das klassische ISDN und der DSL-Breitbandanschluss zur Verfügung. "Unser Bestreben nach einer offenen Systemarchitektur ermöglicht uns, neue Wege zu gehen. Mit Telefónica Deutschland erhalten wir einen Partner, der uns innovative Lösungen Best in Class und Best in Price liefert.", so Frau Dr. Christiane von Richthofen, Geschäftsführerin der Toto-Lotto Niedersachsen GmbH. Mit insgesamt 270 Einwahlpunkten und 40.000 Kilometern Backbone in Deutschland stellt Telefónica Deutschland eine der besten Flächendeckungen im deutschen Markt bereit. Der Backbone ist hochredundant und ausfallsicher. Die Verschlüsselung sämtlicher Daten wird durch Wincor Nixdorf unter Verwendung des hochsicheren Verschlüsselungsstandards IPSec sichergestellt und integriert.

Im gleichen Zuge installiert Wincor Nixdorf mit dem Xion /Mtop eine neue Lotto-Terminalgeneration unter dem Betriebssystem Linux. Die Anbindung an das bestehende EssNet-Zentralsystem erfolgt über den t-Channel als offene Transaktionsschnittstelle. Mit dem Wincor Nixdorf Downloadserver Xiload können Software-Downloads wesentlich effektiver und sicherer abgewickelt werden. Dieses intelligente Konzept ermöglicht die Softwareverteilung über das neue VPN, ohne dass der Verkaufsprozess unterbrochen wird.

Im Jahr 1995 hatten sich alle deutschen Lotteriegesellschaften an ein X.25 Netz angeschlossen; Niedersachsen hat sich jetzt als weitere Lotteriegesellschaft für einen IP Carrier entschlossen.

Antonio Golderos, General Manager der Telefónica Data Corporation in Europa sieht in diesem Vertrag einen entscheidenden Schritt nach vorne, um Telefónicas Präsenz auf dem deutschen Markt zu stärken. "Darüber hinaus", so Golderos weiter "zeigt sich in diesem Vertrag auch die Anerkennung für die fortschrittlichen Lösungen, die die Telefónica-Gruppe weltweit entwickelt."

Telefónica Deutschland GmbH
Telefónica Deutschland gehört zur Telefónica-Gruppe, einer der größten global agierenden Telekommunikationskonzerne. Telefónica Deutschland konzentriert sich ausschließlich auf Geschäftskunden und stellt sowohl mittelständischen als auch Großunternehmen seine Full-Service-IP/Internetdienstleistungen zur Verfügung. Deutschlands größter alternativer IP-Carrier vermittelt monatlich über 3 Milliarden Onlineminuten und verfügt über die deutschlandweit zweitgrößte Netzinfrastruktur mit 40.000 km Länge und 270 Einwahlknoten. Das Unternehmen - entstanden aus dem Zusammenschluss der Telefónica-Töchter mediaWays und HighwayOne - ist wichtigster Hostingpartner der Mediensites von z.B. RTL und SPIEGEL. Das Leistungsspektrum umfasst neben den schmal- und breitbandigen Internetzugängen vor allem die auf IP- oder der MPLS-Technologie basierenden Virtual Private Networks (VPNs), integrierte Sprach- und Datenlösungen, Mehrwertdienste wie Voice over IP sowie die klassischen Outsourcing-Dienste wie Hosting, Housing und Application Hosting.
Als führender Anbieter von integrierten Kommunikationslösungen für Geschäftskunden steht das Unternehmen für hohe Flexibilität und Qualität. Möglich wird dies durch den eigenen IP-Backbone, das Network Control Center mit echtem 24/7 Betrieb, bundesweit aufgestellte Servicegroups sowie Großrechenzentren, u. a. in Gütersloh, Frankfurt und München. Von 20 Standorten deutschlandweit wird die persönliche Kundenbetreuung garantiert.
Zu den Kundenreferenzen zählen 30 der größten deutschen Onlinedienste, darunter AOL. Weiterhin betreut Telefónica Deutschland verschiedene große deutsche Server. Im Rahmen der internationalen Telefónica Präsenz, bietet Telefónica Deutschland Virtuelle Private Netzwerke (VPNs) für internationale Konzerne wie z. B. der Bertelsmann AG. Weitere Kunden sind Bank of China, Daimler Chrysler, Toyota, Adecco, BMG, Lufthansa Systems, WalterBau und Xerox.
Weitere Infos: www.telefonica.de, www.mediaways.net, www.highwayone.de
Über die TLN:
Die Toto-Lotto Niedersachsen GmbH (TLN) ist das Glücksspielunternehmen in und für Niedersachsen. Seine Aufgabe ist es, durch ein flächendeckendes Verkaufsstellen-Netz (über 2.600) und vielfältiges Glücksspielangebot das Spielbedürfnis der Bürger zu befriedigen und dadurch zugleich die Spielleidenschaft der Bevölkerung zu begrenzen. Als staatlich konzessionierter Lotterieveranstalter stellt TLN sicher, dass niemand auf illegale Angebote angewiesen ist und dadurch zu Schaden kommt. Kernkompetenz der TLN sind daher ein Höchstmaß an Transparenz, Zuverlässigkeit und Sicherheit des Spielgeschäftes.
Der zunehmende internationale Wettbewerb, die Liberalisierung der Leistungsangebote sowie die fortschreitende Technisierung und die Verwendung modernster Kommunikationsformen haben neue Herausforderungen auch im Lotterie- und Wettgeschäft zur Folge. TLN nimmt dies zum Anlass, die Auswirkungen zu analysieren und die Weichen für die Zukunft des Unternehmens zu stellen. Die Attraktivität und der Unterhaltungswert der Spielangebote, die Qualität der Produkte und Dienstleistungen bestimmen maßgeblich die Marktposition und den Erfolg des Unternehmens.
Toto-Lotto Niedersachsen nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung ernst und fühlt sich durch die regionale Ausrichtung der Aktivitäten auch als Arbeitgeber stark mit dem Land Niedersachsen und seiner Bevölkerung verbunden. Die vom Unternehmen erwirtschafteten Mittel kommen zu einem wesentlichen Teil sozialen, sportlichen und kulturellen Zwecken sowie dem Umweltschutz zugute und sichern den Fortbestand entsprechender Einrichtungen. Im Rahmen des unternehmerischen Handelns fördert Toto-Lotto Niedersachsen auch durch die mit dem Unternehmen direkt und indirekt verbundenen Stiftungen, Einrichtungen und Aktivitäten von gesellschaftlichem Interesse.
Das Spielangebot von TLN umfasst neben dem Hauptprodukt Lotto (rund zwei Drittel vom Gesamtumsatz) noch die Sportwetten ODDSET und Toto (11er-Ergebniswette und Auswahlwette 6 aus 45), die Umweltlotterie BINGO, die GlücksSpirale, die Rubbellos-Lotterien sowie die Zusatzlotterien Spiel77 und Super 6. Der Gesamtumsatz im Jahr 2002 betrug rund 940 Mio. Euro und lag damit um rund 108 Mio. Euro über dem Vorjahresergebnis.
http://www.niedersachsenlotto.de/


Ansprechpartner für die Redaktionen:
Pressekontakt Telefónica Deutschland:
Claudia Burkhardt, Manager Public Relations
IP Phone: +49-40-22 61 90 05
+49-52 46-80 17 09
Mobil: +49-170-852 99 32
IP Fax: +49-52 46-80 27 09
EMail: claudia.burkhardt@mediaways.net

Toto-Lotto Niedersachsen GmbH
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herbert John
Tel. 0511-8402264
h.john@toto-lotto-nds.de

    Zurück zur Übersicht