4. Juli 2002 Zurück zur Übersicht

Niedersachse knackt Jackpot !

Lottospieler von der Küste gewinnt rund 3 Mio. Euro

Hannover. Ein stabiles Hoch hat sich an der niedersächsischen Nordseeküste gebildet, jedenfalls in finanzieller Hinsicht. Während sich der Sommer bei uns recht kühl und nass anlässt, hat ein Rentnerehepaar Grund zu strahlendem Lächeln: als einziger Lottospieler in Deutschland hatte der alte Herr von der Waterkant am Samstag, dem 29. Juni, die erste Gewinnklasse getroffen. Nicht allein sechs Richtige, sondern auch die richtige Superzahl zierten seinen Lottoschein. Das brachte ihm 2. 915.413, 40 Euro - das wären fast sechs Millionen Deutsche Mark!

Dabei hatte der glückliche Gewinner gar nicht auf die Superzahl, die letzte Ziffer der Spielschein-Nummer, geachtet. Vielleicht, weil er sich als LottoCard-Spieler auf der sicheren Seite wusste: mit der LottoCard werden alle Gewinne automatisch registriert und auf ein angegebenes Konto überwiesen. So glaubte er "nur" an einen einfachen Sechser und musste erst durch die hannoversche Lottozentrale vom ganzen Ausmaß seines Erfolges überzeugt werden.

Was das Ehepaar, das seit vierzig Jahren Lotto spielt, mit dem großen Gewinn anfangen möchte, überlegen sich die Neumillionäre zusammen mit ihren beiden erwachsenen Kindern in aller Ruhe. Nur soviel war vom Gewinner zu vernehmen: "Das kam zur rechten Zeit!"



Toto - Lotto Niedersachsen GmbH
Steffen Bartels
- Pressestelle -








    Zurück zur Übersicht