27. März 2002 Zurück zur Übersicht

69 Treffer auf einen Streich

Familienvater gewinnt mit Systemtipp 405.130,30 Euro

Hannover. Der Tipp hat sich gelohnt! Ein Spielteilnehmer aus der Nähe von Lüneburg hat das Kunststück fertig gebracht auf einem Spielschein gleich 69 Lottogewinne zu erzielen. Wie das geht? - Ganz einfach! Der Familienvater brachte die Geburtsdaten seiner Kinder im Vollsystem 208 (55,75 Euro Spieleinsatz mit Spiel 77 und Super 6) unter und hatte am vergangenen Wochenende sechs Richtige mit diesem Tipp. Damit hatte er nicht nur einmal den Sechser (332.410,70 Euro) sondern noch zusätzlich 16mal fünf Richtige (je 4.383,60 Euro), 36mal vier Richtige (je 66,30 Euro) und 16mal drei Richtige (je 12,20 Euro). Für diesen Volltreffer kassiert der Glückspilz insgesamt 405.130,30 Euro. Als erstes wird er sich jetzt ein neues Auto anschaffen. Den Rest möchte er für seine Altersversorgung anlegen und natürlich sollen auch seine Kinder nicht leer ausgehen, die mit ihren Geburtstagszahlen ja schließlich für diesen Gewinn gesorgt haben.
An dem selben Wochenende haben drei Mitspieler aus Niedersachsen übrigens noch bei der GlücksSpirale die zweite Klasse gewonnen. Damit haben sie schon einmal 50.000 Euro sicher, wenn sie bei einer der nächsten GlücksSpirale-Sendungen "Kleine ganz groß" dabei sind. Beim Dreh an der GlücksSpirale können dann aus diesen 50.000 Euro mit etwas Glück schnell bis zu einer Million Euro werden.
22 Zeilen
à 60 Anschläge

Toto-Lotto Niedersachsen GmbH
gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht