6. Dezember 2001 Zurück zur Übersicht

Lotto füllt Nikolausstiefel

Engagierter Helfer erhält 500 Mark Belohnung

Hannover. Am Nikolaustag freut sich jeder über eine Überraschung. Eine besonders große gab es für den 17jährigen Matthias Riemann. Der junge engagierte Krankenpflegeschüler aus der MHH hatte in dieser Woche einem schwer verletzten Mann geholfen, der zwischen zwei Wagen der Stadtbahn gestürzt war. Die Tageszeitungen hatten darüber berichtet. Bei seiner selbstlosen Hilfe wurden dem jungen Mann Rucksack und Jacke entwendet, die er bei der Aktion abgelegt hatte. Den Rucksack fand er später durchwühlt auf seinem Heimweg wieder. Die Jacke blieb verschwunden.
Toto-Lotto Niedersachsen hilft jetzt kurz entschlossen und sorgt für eine neue Jacke aus der hauseigenen Marke Winning-Team-Collection und eine Anerkennung für die mutige Tat. "Zivilcourage muss belohnt werden", so Niedersachsens neuer Lotto-Chef Dr. Rolf Stypmann. Mit diesen Worten überreichte Dr. Stypmann, zusätzlich zur rot-blauen Jacke, dem jungen Mann 500 Mark für den Nikolausstiefel.

17 Zeilen
à 60 Anschläge

Toto-Lotto Niedersachsen GmbH
gez. Herbert John
-Pressesprecher-

    Zurück zur Übersicht